Forces and Forms of doctoral Education

Eine internationale Konferenz über „Kräfte und Formen der Doktorandenausbildung“ fand vom 5. bis 6. September 2019 im Schloss Herrenhausen statt. Hier versammelten sich Fachleute aus verschiedenen Disziplinen und Ländern mit dem gemeinsamen Ziel, politische Empfehlungen für die Doktorandenausbildung in verschiedenen Promotionssystemen zu erarbeiten. Angesichts des heterogenen Charakters der Teilnehmer ist dies keine leichte Aufgabe, da die Ansichten häufig durch eigene Perspektiven verzerrt sind, die vom Herkunftsland oder Gebiet abhängen (z.B. Sozial-  vs Naturwissenschaften). Dennoch gibt es weltweit gemeinsame Tendenzen in der Doktorandenausbildung: die Digitalisierung, Interdisziplinarität und damit einen verstärkten Bedarf an Zusammenarbeit über Kontinente hinweg.

Unser KlinStrucMed Programm an der Medizinischen Hochschule Hannover ist ein einzigartiges Promotionsprogramm. Wir ermöglichen Medizinstudierenden eine strukturierte Promotion und letztendlich den Erwerb des Titels Dr. med. Die Kollegiaten können sich ein Jahr lang auf ihre Forschungsprojekte konzentrieren und gleichzeitig einem speziell für sie konzipierten Lehrplan folgen. Die Kollegiaten sind talentiert und zeigen hervorragende akademische Leistungen. „Fast Track“ bedeutet für sie jedoch auch viel Leistungsdruck und eine oft gestörte work-life Balance. Es ist im Interesse von uns allen, dass die Kollegiaten am Ende ihrer Dissertationszeit nicht nur den Doktortitel und fachliche Wissen erhalten, sondern auch einen offenen Geist entwickeln, der in der Lage ist, kritisch und autonom zu denken sowie kreativ und mit hoher Forschungsethik zu wirken.

Das Wohlbefinden der Doktoranden war auch ein Thema bei dieser Konferenz, die mit folgenden Worten von Frau Scholz (1)  zu Ende ging: „ Education is more than learning knowledge skills, but also about becoming an educated person who cultivates an active inner life, reflexivity, empathy, and subjectivity (Biester)“.

(1) Dr. Beate Scholz ist Wissenschaftsmanagerin und Strategieentwicklerin.

KlinStrucMed – Nachrichten